Schmerzpatienten: Onlinefragebögen helfen bei Therapie

Menschen mit chronischen Schmerzen benötigen eine Therapie, die individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Der regelmäßige Austausch zwischen Arzt und Patient ist dabei wichtig, um den Erfolg einer Behandlung beurteilen und verbessern zu können. Erleichtert wird die Kommunikation durch gezielte Fragebögen, die den körperlichen und seelischen Zustand des Patienten festhalten. Beim Ausfüllen und Pflegen der Dokumente hilft die neue Plattform www.mein-schmerz.de.

Auf dem Portal haben Patienten kostenlos die Möglichkeit, ihre Beschwerden sowie ihr aktuelles Befinden online zu erfassen und auszudrucken. Der erstellte Bericht hilft dem behandelnden Arzt, die Therapie optimal an die Bedürfnisse des Erkrankten anzupassen. Zudem ermöglicht es dem Patienten, mit dem Experten ein Gespräch auf Augenhöhe zu führen und seine Therapie aktiv mitzugestalten.

Anonyme Nutzung ist möglich
Das Portal ist ein Angebot der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) und der Patientenorganisation Deutsche Schmerzliga e.V. Das Ausfüllen detaillierter Fragebögen ist ebenso möglich wie zum Beispiel das Erstellen eines Tagesprotokolls. Die Fragen umfassen je nach Art des Bogens unter anderem Angaben zu Position, Art und Stärke des Schmerzes. Auch das allgemeine Wohlbefinden und die bisher erfolgte Behandlung können abgefragt werden. Patienten haben die Möglichkeit, die Bögen anonym auszufüllen oder ein Konto einzurichten, in dem ihre Angaben gespeichert werden. Auf diese Weise lassen sich die Befragungen verschiedener Tage miteinander vergleichen und Verlaufsprotokolle

Sie haben Fragen und wünschen eine persönliche Beratung zu gesundheitlichen und gesundheits- sowie sozialrechtlichen Themen?

Unsere UPD-Experten beantworten Ihre Fragen:

Wichtiger Hinweis: Bitte schicken Sie uns keine Original-Unterlagen mit der Post zu, sondern ausschließlich Kopien. Wir können leider keine Rücksendung Ihrer Unterlagen vornehmen. Aus Datenschutzgründen werden Ihre Dokumente nach der Bearbeitung Ihres Anliegens ordnungsgemäß vernichtet.

© 2017 UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH – Dieses gesundheitsbezogene Informationsangebot dient lediglich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.