Gesundheit

Für die Beratung zu gesundheitlichen Themen steht bei der UPD ein fachlich breit aufgestelltes medizinisches Team zur Verfügung. Dieses besteht aus ärztlichen, zahnärztlichen und pharmazeutischen Beraterinnen und Beratern, Fachkräften aus der Pflege und anderen Gesundheitsfachberufen sowie einem psychosozialen Team aus Psychologinnen und Psychologen.

Die UPD informiert und berät zu gesundheitsbezogenen Fragen nach den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin. Die evidenzbasierte Medizin sucht nach verlässlichen Informationen zu Vor- und Nachteilen medizinischer Maßnahmen, zu ihrer Notwendigkeit und möglichen Handlungsalternativen. Sie stützt sich dabei auf wissenschaftliche Belege und nicht nur auf Theorien oder Expertenmeinungen. Das Ziel evidenzbasierter Gesundheitsinformationen ist es, Betroffenen zu ermöglichen, unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten gegeneinander abzuwägen und sich entsprechend der eigenen Präferenzen entscheiden zu können. Zur Unterstützung bei Entscheidungs- oder Bewältigungsprozessen orientiert sich die UPD an den Grundsätzen der partizipativen Entscheidungsfindung.

Unser medizinisches Informations- und Beratungsangebot umfasst Ursachen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten von Krankheiten, Unterstützung bei der Suche nach Ärztinnen oder Ärzten und Kliniken, Wechselwirkungsprüfungen von Arzneimitteln und vieles mehr. Ausführliche Informationen zu unserem Beratungsspektrum finden Sie hier.

Sie haben Fragen und wünschen eine persönliche Beratung? Sie erreichen uns telefonisch unter der Telefonnummer 0800 0 11 77 22 (gebührenfrei aus allen Netzen). Gerne können Sie Ihr Anliegen auch schriftlich oder persönlich vorbringen. Eine Übersicht über unsere Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.


Filter