Wie stellt die UPD die Qualität ihres Angebots sicher?

Die Berater der UPD sind alle ausgebildete und qualifizierte Fachkräfte, zum Beispiel  Ärzte, Juristen, medizinische Fachangestellte, Experten aus dem Bereich Pflege sowie weitere Spezialisten aus anderen Fachgebieten. So ist jederzeit sichergestellt, dass Ratsuchende durch den richtigen Experten beraten werden, unabhängig davon, ob es sich um gesundheitliche und gesundheitsrechtliche oder sozialrechtliche Fragen handelt.

Die Qualität der Beratung wird regelmäßig gemessen, analysiert und stetig verbessert. Darum kümmert sich die Stabsstelle „Qualitätsmanagement“ innerhalb der UPD. Ihre Ergebnisse leitet sie direkt an den Geschäftsführer der UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH weiter.

Zusätzlich setzt der in § 65 SGB V verankerte Beirat der UPD, unter dem Vorsitz der Parlamentarischen Staatssekretärin Ingrid Fischbach, einen Auditor als weitere Kontrollinstanz ein. Er ist dafür zuständig, die  Neutralität und Unabhängigkeit der UPD im Alltagsgeschäft zu überprüfen.

Zertifizierte Beratungskompetenz

Die UPD ist durch den TÜV Nord nach DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN 15838 für die „Erbringung von Beratungsdienstleistungen zu medizinischen, gesundheitsrechtlichen sowie sozialrechtlichen Fragen für Verbraucher, Patienten und Ratsuchende“ doppelt zertifiziert.

Was steckt dahinter?

DIN ISO 9001: Die international anerkannte, branchenübergreifende Norm legt Anforderungen für ein Qualitätsmanagementsystem (QM) fest, die ein Unternehmen umsetzen muss, um die Ansprüche an die Produkt- beziehungsweise Dienstleistungsqualität zu erfüllen. Mit der Einführung eines QM-Systems kann zum Beispiel die Transparenz betrieblicher Abläufe erhöht oder eine höhere Kundenzufriedenheit erzielt werden.

DIN EN 15838: Bei dieser Norm geht es um die Beurteilung der Leistung im Kundenkontakt. Das heißt, das Ziel ist die optimale Bereitstellung kundenorientierter Verfahrensweisen, um deren Erwartungen gerecht zu werden.

Was bedeutet das für Sie als Ratsuchende?

Maßstab für die tägliche Arbeit der UPD ist die Orientierung an den Bedürfnissen der Ratsuchenden. Die Zertifizierung bestätigt das hohe Qualitätsniveau der Beratungsarbeit der UPD und macht die zugrundeliegenden Kriterien und Anforderungen transparent und nachvollziehbar.

Rufen Sie uns bei allen Fragen dazu gerne an oder nutzen Sie unsere Online-Beratungsmöglichkeiten.